Dienstag, 1. Mai 2012

Torte zur Goldhochzeit

Natürlich nicht für uns. Auch wenn wir schon lange verheiratet sind, so viele Jahre haben wir noch nicht geschafft.
Dieses Goldstück ist für meine Schwiegereltern und sie haben sich auch sehr gefreut.


Die Tortenstücke sind nicht mit der Maschine ausgeschnitten, sondern alle einzeln augezeichnet, geprägt, gefalzt und zusammen geklebt. Deswegen sehen sie auch nicht alle gleichmäßig aus.
Die Wirkung von dem Gesamtwerk war trotzdem grandios.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.
Liebe Scrapgrüße Angelika

1 Kommentar:

  1. Wow, die Torte ist toll, aber die Flip Flops finde ich auch super!!! Echt klasse!

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen